Blog_primary_image4

Im heutigen Entwickler Update geht es um verschiedene Unterthemen des Herstellungsystems. Wir haben bereits über das Recycling-System, Haltbarkeits- und Reparaturänderungen und Herstellungsspezialiserungen gesprochen und gehen in diesem Feature mehr ins Detail. Wie immer handelt es sich bei diesen Einblicken um anfängliche Designs, die sich im Laufe der Zeit durch Feedback und Iterationen verändern können.


Herstellungsspezialiserungen


Im Entwickler-Update #2 haben wir bereits den Forschungsbaum erwähnt, der die Forschung der Baupläne veranschaulichen soll und Spielern die Möglichkeit gibt besser zu planen.
Zusätzlich planen wir Herstellungsspezialiserungen oder „Berufe“. Ziel dieses Systems ist es Spieler tiefer in das Herstellungssystem tauchen zu lassen und sich auf einen bestimmten Bereich zu spezialisieren, welcher mehr Anpassungsoptionen, mehr optionale Komponenten und Spezialbaupläne in Form von fallengelassener Beute, Missions- oder Erfolgsbelohnungen zusätzlich zu den Standardbauplänen bietet.
Derzeit sind drei Kategorien geplant: Waffen (Primär und Sekundär), Fähigkeitsmodule und Battleframemodule (Servomotoren, Sprungdüsen, Panzerungen, Passivmodule, HKMs). Grundbaupläne sind für alle Spieler verfügbar. Sobald ein Spieler mit dem Herstellen beginnt, entscheidet er sich für die Spezialisierung. Wer Firefall bereits spielt wird abhängig von den bereits hergestellten Gegenständen der jeweiligen Kategorie zugewiesen.
Das System wird in Zukunft weitere Spezialisierungen wie Fahrzeuge, Rohstoffsammlung oder Stützpunktkonstruktion bieten, natürlich gibt es die Möglichkeit zur Umschulung.


Gegenstandsprestige


Eine neue Idee ist Gegenstandsprestige oder Gegenstands-„Erfahrung“: Je länger sich ein Spieler im Kampfstatus befindet, also Chosen oder andere Gegner in Firefall bekämpft, desto mehr Prestige oder „Erfahrung“ sammeln die ausgerüsteten Gegenstände. Während man sich im Kampfstatus befindet (anstelle der Benutzung von Gegenstände), verlieren Gegenstände in der selben Rate Haltbarkeit, wie sie Prestige sammeln. Stirbt man, verlieren die ausgerüsteten Gegenstände Haltbarkeit, bekommen jedoch kein Prestige. Je länger ein Gegenstand hält, desto mehr Prestige kann er sammeln.
Um das Leben eines Gegenstands zu verlängern, implementieren wir eine neue, mehrstufige Reparaturoption. Je mehr Crystit Spieler für die Reparatur eines Gegenstands investieren wollen, desto weniger Punkte werden dem Reparaturpool abgezogen. Angenommen man repariert auf Stufe 1 für 1000 Punkte, so benötigt man 1000 Punkte aus dem Reparaturpool. Repariert man jedoch auf Stufe 2, bezahlt man pro Reparaturpunkt 5 Crystit, benötigt aber nut 55% des Reparaturpools. Somit werden 1000 Punkte wiederhergestellt, während nur 550 Haltbarkeitspunkte abgezogen werden. Dieses System erlaubt es die Lebenszeit der Gegenstände deutlich zu verlängern, das hat jedoch auch seinen Preis.
Fallengelassene Gegenstände starten mit einem höheren Prestigelevel als hergestellte Gegenstände, da sie nicht repariert werden können. Das Prestigelevel wird hier durch Qualität und Seltenheit berechnet. Prestigelevels von Gegenständen spielen eine Große Rolle bei dem...


Recyclingsystem


Über das Recyclen haben wir des öfteren gesprochen, nun ist es Zeit für die Einzelheiten. Die Idee hinter dem Recyclingsystem ist es, dass Spieler etwas für gefundene oder benutzte Gegenstände zurückbekommen sollen. Wird ein Gegenstand recycelt, bekommt der Spieler einen bestimmten Wert an Rohstoffen und Forschungspunkten. Letztere werden für neue Baupläne oder erweiterte Funktionalität des Forschungsbaum benötigt.
Zusätzlich zu den eben genannten Endprodukten besteht die Chance auf seltene Gegenstände. So kann das Recyceln eines Gegenstands die neue „verlorene Technologie“ generieren, welche dem Spieler erlaubt Gegenstände zu bauen, die seit dem Firefall-Event verloren gegangen sind. Diese Baupläne können einmalig oder permant benutzbar sein und sind über den Marktplatz handelbar.
Hier kommt das Prestigesystem zum Zug. Je höher das Prestigelevel ist, desto mehr Rohstoffe und Forschungspunkte bekommt man durch das Recyceln sowie eine höhere Chance auf seltene Komponenten oder Baupläne. Es lohnt sich also hergestellte Gegenstände möglichst lange zu erhalten und sie, sowie fallengelassene Gegenstände mit hohen Prestigewerten zu recyceln.


Das ist der momentane Stand des Herstellungssystems. Einzelheiten wie die genauen Werte oder Kosten können sich natürlich noch verändern.

Diskutiert über unsere Ideen im Forum.