Einleitung
Firefall_chp1_cover

Es ist ein ganz normaler Tag für die siebzehnjährige Pilgrim Entwhistle: sie schläft lange, streitet mit ihrer Mutter und wird wegen zu hoher Geschwindigkeit auf dem Motorrad angehalten.

Dabei sollte heute ein ganz spezieller Tag sein: die Arclight startet den ersten Versuch einer Reise mit Überlichtgeschwindigkeit. Er wird Bogenfaltung genannt. Die gesamte Welt – unsere seltsame, futuristische Erde – wartet gespannt bis es soweit ist.

Aber Pilgrim hat andere Dinge im Kopf. Sie ist schließlich eine Affine – jemand mit telepathischen Fähigkeiten – und das kann ganz schön anstrengend sein. Ihre Mutter, eine Wissenschaftlerin, hat ein Gerät zur Kommunikation von Gedanken zu Gedanken erfunden und testet es an ihr; während ihr milliardenschwerer Vater seine eigenen affinen Kräfte für dubiose Geschäfte und Vergrößerung seiner Macht einsetzt.

Ihre Eltern sind außerdem geschieden und hassen einander. Das alles reicht, um sich einen Irokesenschnitt zuzulegen.

Dann geht die Bogenfaltung schief, die Arclight stürzt ab. Etwas folgt ihr auf die Erde: eine außerirdische Substanz, ausgerichtet auf Zerstörung.

Es sieht gar nicht gut aus.

Für Pilgrim allerdings, ist es die weltbedrohende Krise, für die sie geboren wurde...